Muskatkürbis

Der Muskatkürbis kommt ursprünglich aus Frankreich.

Die Haut des Muskatkürbisses ist Grün und wird zur Reife hellbraun, er hat eine flache Form, mit meist tiefen Rippen.
Das Fruchtfleisch ist sehr wohlschmeckend, feinfasrig, hell bis intensiv orange, nicht sehr süßlich, nach Muskat schmeckend.

Verwendung:

Der Muskatkürbis ist nach dem Hokkaido einer der beliebtesten Speisekürbisse. Sein zartes weiches Fleisch kann man auch roh als Salat essen oder ein Carpaccio damit machen. Er ist sehr gut geeignet für Aufläufe, Gratins und Suppe.