Spaghettikürbis

Der Spaghettikürbis hat eine längliche Form und ist gelbgrün gestreift mit Sprenkeln. Die Schale ist relativ hart.

Das Fruchtfleisch hat spaghettiähnliche Fasern und ein nussiges Aroma.

Spaghettikürbisse sind durch die harte Schale sehr lange haltbar.

Verwendung:

Kleinere Früchte können in einem Topf mit Wasser gegart werden – die Schale muss aber vorher an einigen Stellen angestochen werden.

Der Kürbis wird halbiert gegart (vorher Kerne entfernen) – entweder im Backofen (Garzeit: ca. 45 Minuten) oder im Dampfdrucktopf (Garzeit: je nach Größe ca. 15 Minuten) – der Kürbis ist dann fertig, wenn sich das Fruchtfleisch weich anstechen lässt. Danach kann man sein faseriges Fruchtfleisch herausdrehen, das dann aussieht wie Spaghetti.

Es kann mit einer Spaghettisoße oder mit Pesto serviert werden oder als Beilage wie Nudeln.

Der Spaghettikürbis kann aber auch für Suppe verwendet werden.