Unsere Ölmühle & Rapsöl

von Schnell`s Kürbiskerne

Rapsöl – kaltgepresst, ungefiltert, hochwertig – aus unserer eigenen Ölmühle

Die blühenden Rapsfelder kennen Sie bestimmt von einem Ihrer Spaziergänge. Beim Raps gibt es zwei verschiedene Sorten, blattreiche Sorten für Futterraps und Sorten für die Ölgewinnung, aus denen wir unser hochwertiges Rapsöl herstellen.

So erfreut sich unser heimisches Pflanzenöl auch in der Küche inzwischen großer Beliebtheit. Die goldgelbe Farbe von Rapsöl ist klar und kräftig, sein Geschmack ist nussig.

So wird Rapsöl in unserer Ölmühle gepresst:

Wir füllen die Rapssamen in den Trichter unserer Schneckenpresse.

Unsere Schneckenpresse arbeitet eigentlich nach dem gleichen Prinzip wie ein Fleischwolf. In den Trichter unserer Presse werden die Rapssamen eingefüllt. Die Samen rutschen in den Zylinder. Dort wird das Pressgut mittels einer Schnecke transportiert und gepresst, dadurch wird die Saat in Öl und Presskuchen getrennt. Das Rapsöl wird in einem Edelstahlbehälter aufgefangen. Nach ein paar Tagen, wenn es sich abgesetzt hat, können wir es dann in die Flaschen füllen. Dadurch dass wir unser Öl nicht filtern, können manchmal Trübstoffe enthalten sein, diese haben aber keinen Einfluss auf die Qualität.

Wir pressen auch z.B Rapsöl mit Basilikum, d.h. zu den Rapssamen werden beim Pressen Kräuter zugegeben. Dadurch erhält das Rapsöl einen tollen aromatischen Geschmack nach Kräutern und eignet sich toll zum Einlegen von Fleisch oder Gemüse zum Grillen, für meditterane Salate und auch ganz hervorragend zu Tomate-Mozzarella.

Sie können unser Rapsöl natürlich gleich im Onlineshop bestellen oder kommen Sie gerne in unseren Hofladen.

Verwendungsmöglichkeiten:

Rapsöl eignet sich hervorragend für Dressings von grünem Salat, Bohnensalat, Krautsalat, etc..

Sehr lecker schmeckt es auch im Pesto. Außerdem kann mit dem Öl Fleisch mariniert werden oder Gemüse schonend gedünstet werden. Verwendung findet das Rapsöl auch beim Backen von Kuchen, Muffins, Brot oder bei der Zubereitung von Pizzateig.

Aufbewahrung: Am idealsten ist es, das Rapsöl kühl und dunkel aufzubewahren– es muss aber nicht in den Kühlschrank – wir füllen es von daher bereits in dunkle Flaschen.

Rapsöl kann bis 170°C erhitzt werden, darüber verliert es seine wertvollen Inhaltsstoffe.

Das steckt im Rapsöl:

Wie viele andere Öle ist auch das Rapsöl ein ausgezeichneter Vitaminlieferant. Im Rapsöl sind die fettlöslichen Vitamine A, E und K enthalten. Diese sind sogenannte Antioxidantien und somit in der Lage, freie Radikale im Körper einzufangen.

Außerdem enthält es die Mineralstoffe Kalium, Calcium, Phosphor, Kupfer, Mangan.


Wenn es um die Inhaltsstoffe von Rapsöl geht, dann müssen nicht nur Vitamine und Nährstoffe, sondern vor allem auch ungesättigte Fettsäuren genannt werden. Diese sorgen nämlich im hohen Maße dafür, dass das Öl aus Raps so gesund ist.
Zu den ungesättigten Fettsäuren in diesem Öl gehören beispielsweise Linolsäure (Omega 6-Fettsäure) und Linolensäure (Omega 3-Fettsäure).

Öl aus Raps ist neben Seefisch eine der wichtigsten Quellen für Linolensäure, die den meisten besser als Omega 3-Fettsäure bekannt sein dürfte. Das Verhältnis zwischen Omega 3 und Omega 6-Fettsäuren im Rapsöl ist ausgesprochen günstig und kommt so nur sehr selten bei anderen Lebensmitteln vor.

Nicht nur etliche Vitamine und Nährstoffe, sondern insbesondere die ungesättigten Fettsäuren sorgen dafür, dass dieses Öl einfach auf jeden Speiseplan gehört. Nicht umsonst wird Rapsöl auch als das „Olivenöl des Nordens“ bezeichnet.

Öl aus Raps ist ein fester Bestandteil der gesunden und regionalen Ernährung.

So viele wertvolle Inhaltsstoffe – es sollte also in Ihrer Küche nicht mehr fehlen!

Wir pressen auch noch viele andere hochwertige Öle in unserer Ölmühle mit der Schneckenpresse, z.B. Kürbiskernöl, Rapsöl, Leinöl, Hanföl, Mohnöl… – lassen Sie sich von unserer Vielfalt überraschen!

Führungen & Verkostung

Neugierig geworden? Bei uns können Sie nicht nur Öle, Kürbiskernprodukte und Kürbiskernöl erhalten. Sie haben auch die Möglichkeit, die Herstellung von Kürbiskernöl und den anderen Ölen in unserer Mühle mitzuverfolgen, näheres unter “Unsere Führungen”.

Teilen Sie diese Seite mit Freunden und Bekannten:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
0