Teilen Sie diesen Artikel mit Freunden und Bekannten:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Zartbitter und Mohn und Zimt, 75g

3,50  inkl. MwSt

Enthält 7% MwSt.–ermäßigt
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 4-6 Werktage

Beschreibung

Zartbitter und Mohn und Zimt, 75g – das ist Zartbitterschokolade mit gebrannten Kürbiskernen Mohn und Zimt

Unsere Schokoladen sind liebevoll von Hand gegossen und verziert.

 

Zutaten für eine Tafel Zartbitterschokolade mit gebrannten Kürbiskernen Mohn und Zimt:

Zartbitterschokolade (60% Kakaogehalt: Kakaomasse, Zucker, Kakaobutter, Emulgator: SOJALECITHIN)

Gebrannte Kürbiskerne (Kürbiskerne 50%, Zucker, Mohn, Zimt)

 

Infos zu den Kürbiskernen gebrannt finden Sie in den Kategorie Kürbiskerne

 

Anbau und Veredelung der Kürbiskerne, die für die Zartbitterschokolade mit gebrannten Kürbiskernen Mohn und Zimt verwendet wurden:

Alle unsere Kürbiskerne sind von uns selbst regional angebaut. Im Mai säen wir die Kürbisse aus, im Juni befreien wir sie vom Unkraut.

Im Juli hoffen wir, dass viele Bienen unsere Kürbisblüten besuchen.

Im Oktober ist es dann endlich soweit.

Wir können dann aus unseren fußballgroßen Kürbissen viele leckere Kerne ernten. In einem Kürbis stecken etwa 50-70g Kürbiskerne.

Anschließend veredeln wir die Kürbiskerne.

 

Unsere Kerne sind so lecker, weil sie ohne Zusätze, Farbstoffe und Konservierungsmittel…, nur mit hochwertigen regionalen Zutaten von uns in unserer kleinen Kürbiskern-Manufaktur hergestellt werden.

Außerdem stecken Mineralstoffe in den Kürbiskernen. Dies sind z.B. Magnesium, Eisen, Zink, Phosphor und viele ungesättigte Fettsäuren. Unsere Kürbiskerne sind eine gesunde und leckere Alternative zu anderen Naschereien.

 

Wussten Sie schon:

Schokolade ist ein Lebens- und Genussmittel, dessen wesentliche Bestandteile Kakaoerzeugnisse und Zuckerarten, im Falle von Milchschokolade auch Milcherzeugnisse sind.

Schokolade wird in reiner Form genossen und als Halbfertigprodukt weiterverarbeitet.

Das Wort leitet sich vom Namen des ersten kakaohaltigen Getränks der Azteken in Mexiko ab. Dabei handelte es sich um eine Mischung aus Wasser, Kakao, Vanille und Cayennepfeffer.

 

Infos zum Schenken gibt es auf  Wikipedia

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

0